Der Imkerverein Pirna und Umgebung e.V. wurde 28.Juli 1896 im Waldpark zu Pirna gegründet und ist einer der ältesten Vereine der Stadt Pirna.

Die interessante Arbeit des Vereins hat dazu beigetragen, dass wir in den letzten Jahren  Neuimker gewinnen konnten und so die Erfahrungen der älteren Imker weitergegeben werden.
Es besteht ein sehr gutes Miteinander im ständigen Erfahrungsaustausch zur Haltung von gesunden und leistungsfähigen Bienen.

Jeder Neuimker bekommt einen erfahrenen Paten zur Seite. Dieser hilft beim Aufbau einer eigenen Imkerei, Beantragung von Fördermitteln und lehrt am seinem eigenen Stand die Bienenhaltung.

Jeder Neuimker absolviert einen Grundlehrgang zur Haltung von Bienen.

In den immer sehr gut besuchten Versammlungen gibt es die neuesten Informationen, Schulungen z.B. zur Bienengesundheit, Bienenhaltung sowie angeregte Diskussionen u. A. zu Betriebsweisen, zur Honiggewinnung.

Seit einigen Jahren beteiligt sich der Imkerverein am Bergwiesenfest des Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz in Ebenheit bei Königstein. Hier präsentieren wir unseren Verein und stehenen für zahlreiche Fragen den sehr interessierten Besuchern zur Verfügung.

Jedes Mitglied kann durch seine Mitarbeit das Vereinsleben interessant mit gestalten.

Alle Vereinsmitglieder sind aufgerufen, neue Imker zu gewinnen und wenn sich die Gelegenheit ergibt, Kindern und Jugendlichen ihre Imkereie und deren Betriebsweisen zu zeigen sowie die Lebensweisen der Bienen zu erklären.

Denn neben der Honiggewinnung ist hauptsächlich die Bestäubung der Naturpflanzen im Garten, im Wald und auf dem Feld von den Honigbienen zu leisten.